Matratzen & Bettdecken

Wie man sich bettet - so schläft man. Haben Sie diesen Spruch auch schon gehört? Er spiegelt die Bedeutung der richtigen Matratze für ihr Baby und Kind gut wieder. Überlegen Sie einmal wieviele Stunden Sie und ihr Kind auf einer Matratze verbringen.
Bei uns erhalten Sie Babymatratzen:

  • fürs Bett,
  • für den Stubenwagen oder
  • für den Klassiker BabyBay.

Das Wichtigste bei einer Babymatratze ist, dass diese nicht zu weich ist. Bei vielen Tests hat sich gezeigt, dass dies für die Entwicklung der Wirbelsäule und des Gelenkapparates relevant ist. Ausserdem erhöht eine weiche Matratze das Risiko des plötzlichen Kindstods. Denn sollte sich ihr Baby auf den Bauch drehen und mit der Nase auf der Matratze, kann eine freie Atmung nicht mehr gewährleistet werden, wenn das Gesicht tief in die Matratze einsinkt. Unsere Matratzen nach Mass werden nach ihren Wünschen gefertigt und haben einen Kern aus Naturlatex. Eine funktionelle Schurwollpolsterung sorgt für die richtige Härte und ein angenehmes Schlafklima. ... mehr...


Seite 1 von 1
17 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 17



Made in Germany


Alle Matratzen von Frau Wolle's werden im bayrischen Traunstein in einer kleinen Manufaktur gefertigt. Dies garantiert höchte Qualität und schnelle Fertigungszeiten. Dabei ist der Ablauf der Produktion einer Babymatratze immer der gleiche.

Wichtige Voraussetzungen sind in jedem Fall die richtigen Masse der Babymatratze oder eine Schablone bei ovalen Matratzen. Anhand dieser Schablone wird aus den Naturlatex Rohlingen die Basis für die Babymatratze geschaffen.

Woher kommen die Naturlatex Rohlinge?

In einem ersten Schritt wird die Kautschukmilch händisch von den Gummibäumen geerntet. Danach wird die reine Milch aufgeschäumt, dabei entstehen Millionen kleine Luftkammern. Diese machen den Naturlatex so unvergleichlich punktelastisch mit gleichzeitig hoher Stützkraft. Daher wird er gerne als anpassungsfähige und muskelentspannende Naturmatratze verwendet. Die Kautschuk-Milch wird mit Luft schaumig gerührt und bei einer Temperatur von ca. 110°-120°C vulkanisiert. Als Hilfsmittel zum Stabilisieren und Konservieren müssen auch bei einer Naturmatratze chemische Zusatzstoffe verwendet werden. Unser Latex besteht aus 100% Naturkautschuk und wird lediglich mit ca. 3% Schäumungs- und Vulkanisationsmitteln versetzt. Kautschukmilch im Verbund mit Kokosfasern ergeben eine wunderbare leichte Unterlage, die dauerhaft elastisch und formbeständig ist und den Druck angenehm flächig verteilt. Dafür werden die langen Kokosfasern mit Naturlatex besprüht, danach in Platten gepresst und vulkanisiert. Kokos/Latex ist atmungsaktiv und Wärme ausgleichend. Er wird bei uns für die Produktion von Untermatratzen für festen bis mittelfesten Liegekomfort eingesetzt. Naturlatex besitzt eine antiseptische Wirkung, die Bakterien und Hausstaubmilben weitgehendst fernhält und ist relativ gut feuchtigkeitsregulierend. Dadurch sind Naturlatex-Matratzen hygienisch und langlebig.